Willkommen bei Boxspringbett Test

Sie sind auf der Suche nach dem passenden Boxspringbett?

Mein Name ist Patrick – als Experte für Schlafkomfort hatte ich in den letzten Jahren verstärkt mit den immer beliebteren Boxspringbetten zu tun. Für Sie habe ich mich auf die Suche nach den besten Boxspringbetten im Internet begeben. Dabei habe ich neben der Qualität und dem Komfort der Betten auch die entsprechenden Händler genau unter die Lupe genommen und deren Kundenservice beurteilt. Ebenso habe ich die Erfahrungen vieler Kunden mit in die Bewertungen aufgenommen. In der folgenden Tabelle erhalten Sie einen guten Überblick der vordersten Plätze im Boxspringbett Test. Sie sind auf der Suche nach einem elektrischen Boxspringbett? Dann schauen Sie sich am Besten den Test Boxspringbett mit Motor an.

Boxspringbett Test – Meine Favoriten:


Name & Marke:

Bewertung:


Preis:

Erhältlich bei:

Schlafkomfort:

Qualität:

Kundenservice:

Farbauswahl:

verfügb. Breiten:

Topper-Material:

Matratze oben:

Matratze unten:



5 / 5

ab 999,00 €**

★★★★★

★★★★★

★★★★★

140,160,180 cm

Viscoschaum

Tonnentaschen-Federkern

Bonell-Federkern


TESTSIEGER

4.7 / 5

ab 849,99 €**

★★★★✰

★★★★★

★★★★★

140,160,180 cm

Kaltschaum

Taschen-Federkern

Bonell-Federkern


4.3 / 5

ab 949,90 €**

★★★★✰

★★★★✰

★★★★★

90,140,160,180,200 cm

Viscoschaum

Taschen-Federkern

Bonell-Federkern


** inkl. MwSt & zzgl. Versand, Letzte Preis-Aktualisierung am 25.07.2016 um 11:12 Uhr

1. Platz Lövgren Storebror Boxspringbett im Test

Lövgren Boxspringbett Test & ErfahrungenVon skandinavischem Stil inspiriert schafften die Designer des Lövgren Storebror, welches heute der Bestseller unter Boxspringbetten bei Dormando ist. Die Experten für Matratzen sind so von Qualität und Komfort überzeugt, dass Sie ihren Kunden 100 Tage Probeschlafen gewähren. Sollten Sie innerhalb dieser Zeit nicht zufrieden sein, wird das Bett kostenlos bei Ihnen wieder abgeholt und der Kaufpreis voll zurück erstattet. Darüber hinaus gibt der Händler 10 Jahre Garantie. Auch wir haben uns das Storebor im Test angesehen und sind mehr als überzeugt. In seiner Preisklasse übertrifft das Lövgren jede Erwartung. Die Kombination aus Bonell-Federkern-Matratze in der Unterbox und einer hochwertigen Tonnentaschen-Federkern-Matratze geben dem Bett einen einzigartigen Komfort.    

⇒ Zum Testbericht


2. Platz Erfahrungen zum „Inosign“ Boxspringbett von Otto.de

Inosign Boxspringbett Test & ErfahrungDas von Otto.de angebotene „Inosign“ ist ein modern designtes Boxspringbett mit einem hochwertigen Kunstlederbezug. Die stabilen chromfarbenen Füße stützen einen aus FSC®-zertifizierten Holzwerkstoff Rahmen der eine lange Lebensdauer verspricht. Im Boxspring kommen flächenelastisch wirkende Bonell Federkerne zum Einsatz. Diese werden von zwei punktelastisch wirkenden 7-Zonen Taschenfederkern Matratzen ergänzt, die nur genau dort nachgeben, wo Sie mit Ihrem Körper aufliegen. Eine solche Kombination führt zu einem angenehmen Schlafkomfort bei dem Ihr Rücken zuverlässig entlastet wird. Als Abschluss liegt oben ein atmungsaktiver Kaltschaum-Topper auf, der für ein mittelfestes Liegegefühl sorgt. Er passt sich schnell an wechselnde Schlafpositionen an und unterstützt Sie immer optimal. Das gut gepolsterte Kopfteil des „Inosign“ Boxspringbetts lädt zum gemütlichen Verweilen, Lesen oder TV schauen ein. Neben den drei verschiedenen Breiten 140, 160 und 180 cm haben Sie auch die Wahl zwischen verschiedenen Härtegraden bei den Matratzen. Auf Wunsch ist das Boxspringbett auch mit LED Beleuchtung erhältlich – diese kann man aber auch selbst einfach nachrüsten. Bei Otto.de erhalten Sie zudem einen sehr guten Kundenservice und die Möglichkeit auf Rechnung zu kaufen.

 Zum Testbericht


3. Platz Möbelfreude „Bea“ – Boxspringbett Erfahrungen

Bea-Midnight Blue Boxspringbett TestDas günstigste Bett im Test überzeugt durch eine gute Verarbeitung bei einen sehr günstigen Preis. Durch das genutzte Baukasten-System ist der Aufbau des Bettes erstaunlich leicht. Dieses Boxspringbett bietet dank der Kombination aus Bonell-Federkern und der oben aufliegenden Taschenfederkern-Matratze eine sehr gutes Liegegefühl. Der auf Wärme reagierende Visco-Schaum Topper passt sich gezielt Ihrer Wirbelsäule an und ist daher bei Personen mit Rückenbeschwerden sehr beliebt. Für das Boxspringbett „Bea“ gibt es viele Kombinationsmöglichkeiten was Stoffe und Matratzen mit unterschiedlichen Härtegraden betrifft. Für Haushalte mit vielen Dachschrägen lohnt sich ein Blick auf das baugleiche Schwestermodell „Bella“, welches ohne Kopfteil auskommt und so frei im Raum aufgestellt werden kann.

 Zum Erfahrungsbericht


Weitere Boxspringbetten aus dem Test:

Erfahrungen mit dem Welcon „Rockstar“ Boxspringbett

Rockstar 1 Welcon Boxspringbett Test ErfahrungBis vor kurzem stattete Welcon ausschließlich Luxsushotels auf der ganzen Welt aus. Heute haben wir die Ehre auch als Privatpersonen Erfahrungen mit diesem Boxspringbett zu sammeln. Nicht nur optisch, sondern auch mit seinen einzigartigen Schlafkomfort überzeugt dieses Boxspringbett auf ganzer Linie. In der Unterbox befinden sich zwei Bonell-Federkern-Matratzen, auf denen zwei Tonnentaschenfederkern Matratzen aufliegen. Die Bonell-Federkerne in der Unterbox sorgen für eine flächenelastische und leicht schwingende Federung, während sich die Tonnentaschenfederkerne an Ihren Körper punktelastisch anpassen. Diese Kombination sorgt für ein angenehmes und nicht zu festes Liegegefühl. Dank der getrennten Matratzen werden Sie nichts von den Bewegungen Ihres Partners spüren. Der durchgehende Kaltschaumtopper lässt sie keine Bettritze spüren. Neben dem guten Komfort überzeugte uns bei diesem Bett am meisten die Optik, da diese sehr hochwertig und edel wirkt. Bisher zählte dieses Bett noch zu einem absoluten Geheimtipp mit dem Sie sicher für Neid bei Freunden und Verwandten sorgen werden. Welcon bietet seinen Kunden eine große Auswahl an Farben und Härtegraden, die ohne Aufpreis ausgewählt werden können. Vor allem auch der einwandfreie Kundenservice wurde außerordentlich gelobt. Ein Grund mehr sich dieses Boxspringbett näher anzusehen.

⇒ Zum Erfahrungsbericht


Erfahrungen zum „Vital Flexion“ von Belmondo

Im Boxspringbett Test - Erfahrungen mit Belmondo

Das Vital Flexion Boxspringbett von Belmondo ist unserer Erfahrung nach qualitativ einzigartig in seiner Preiskategorie. Es kombiniert zwei hochwertige Tonnentaschenfederkerne je Betthälfte mit einem durchgehenden Kaltschaum-Topper und sorgt so erfahrungsgemäß für ein traumhaftes Liegegefühl. Besonders gut eignet sich dieses Bett bei häufigen Rückenleiden. Sie können auf Wunsch Matratzen mit verschiedenen Härtegraden kombinieren. Die Verarbeitung und auch die Stabilität ist dank des Bettgestells aus Massivholz hervorragend. . Beide Betthälften sind individuell elektrisch verstellbar, was Ihnen Lesen oder TV- Schauen ganz bequem vom Bett aus ermöglicht. Der Topper wurde dazu am oberen und unteren Ende eingeschnitten, dies beeinträchtigt jedoch keineswegs den guten Komfort. Ergänzt wird das sehr gute Angebot durch einen zuvorkommenden Kundenservice, bei dem auch Reklamationen ohne Beanstandung schnell bearbeitet werden. Das Boxspringbett von Belmondo ist in vielen Breiten und Farben erhältlich. Erfahren Sie jetzt mehr zum Testsieger und aktuellen Erfahrungen mit diesem Boxspringbett von Kunden.

⇒ Zum Testbericht


Erfahrungen mit dem IKEA „Mjölvik“ Boxspringbett

Erfahrungen Mjölvik Ikea Boxspringbett Test Auch die schwedische Möbelkette IKEA durfte in unserem Test nicht fehlen. Das Boxspringbett „Mjölvik“ schnitt bei uns dabei besonders gut ab. Die Rückenlehne ist sehr gut gepolstert und sehr bequem zum Anlehnen beim Lesen oder TV schauen. Die Bonell-Federkernmatratzen in der Unterbox werden durch aufgelegte Taschenfederkern Matratzen ideal kombiniert. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass das Bett sehr bequem ist und sich gut an den Körper anpasst. Bei dem Topper haben Sie die Wahl zwischen einen Kalt- oder Viscoschaum-Topper. Letzteres eignet sich besonders gut, wenn Sie häufig mit Rückenproblem zu kämpfen haben, da dieser zusätzlich Ihre Wirbelsäule optimal entlastet. Kaltschaum-Topper eignen sich hingegen eher für Personen, die sich viel im Schlaf bewegen. Das Bettgestell des Mjölvik ist aus massivem Kiefer- und Fichtenholz gefertigt und verspricht eine ordentliche Qualität. Dieses Boxspringbett ist in 3 dezenten Farben erhältlich.

⇒ Zum Testbericht


Ein Bett im Internet kaufen?

Viele scheuen gerade bei größeren Anschaffungen Bestellungen über das Internet. Auf dem ersten Blick scheint dies auch sehr plausibel, da niemand die Katze im Sack kaufen möchte. Andererseits können Sie im Internet die gleiche Qualität deutlich günstiger bekommen. Reine Internethändler sparen gegenüber dem Einzelhandel hohe Kosten für Miete und Verkaufsmitarbeiter. Dieser Vorteil spiegelt sich vor allem für Sie als Kunden im Preis wieder. Somit kann sich für Sie der Kauf über das Internet durchaus lohnen. Ebenfalls müssen Sie sich keine Gedanken über den Transport machen, da die Händler Ihr Boxspringbett, oftmals sogar kostenlos, bis zu Ihnen nach Hause liefert.

Wie funktioniert Boxspringbett Test? Boxspringbett Erfahrungen weitergeben

Um für Sie das „Risiko“ eines Online-Kaufs zu minimieren, habe ich mich auf die Suche nach den besten Boxspringbetten im Netz begeben, die sowohl eine gute Qualität als auch einen ordentlichen Kundenservice bieten. Aufgrund meiner jahrelangen Boxspringbett Erfahrungen weiß ich, auf welche Eigenschaften es wirklich ankommt. Mein Ziel ist es, Sie trotz der räumlichen Distanz über das Internet optimal zu beraten. Auf dieser Boxspringbett-Test Seite empfehle ich Ihnen nur Betten, die ich auch selbst kaufen würde. Ich erkläre Ihnen die genauen Unterschiede und Vorteile der verschiedenen Modelle um Ihr optimales Bett zu finden. Dabei stehe ich im ständigen Kontakt mit Personen, die bereits ein von mir empfohlenes Bett besitzen um eine lange Zufriedenheit zu gewährleisten. Im Laufe der Zeit habe ich verschiedene Bewertungskriterien entwickelt um die verschiedenen Modelle im Boxspringbett Test zu differenzieren.

Welche Bewertungskriterien gibt es beim Boxspringbett Test?

Bei meinen ausführlichen Tests habe ich neben der Qualität & Verarbeitung sowie dem Schlafkomfort der Betten auch die entsprechenden Händler genau unter die Lupe genommen und deren Kundenservice sowie die Reaktion auf Fragen und Reklamationen beurteilt. Aufgrund der unterschiedlichen optischen Anforderungen an das Design und die Farbkombinationen, wurde dieser Aspekt beim Boxspringbett Test nicht berücksichtigt. Weiterhin habe ich die Pflege und Handhabung sowie die Lieferung durch den Spediteur genauer betrachtet. Doch vor den detaillierten Ausführungen zu den einzelnen Testkriterien will ich Ihnen kurz und knapp die allgemeinen Vorteile von Boxspringbetten erläutern. 

Vorteile & Erfahrungen mit Boxspringbetten

  • Sie kommen morgens nur mit Rückenschmerzen und Verspannungen aus dem Bett? Dank der geschichteten Matratzen bieten Boxspringbetten einen exzellenten Schlafkomfort. Es gibt viele Kombinationsmöglichkeiten für verschiedene Matratzen und Topper. Meiner Erfahrungen nach mit Boxspringbetten können Sie, Matratzen mit Bonellfederkern und Taschenfederkern beliebig kombinieren und durch Visco-Schaum oder Kaltschaum Topper ergänzen. Auf Wunsch können auch Matratzen mit verschiedenen Härtegraden in einem Bett kombiniert werden und jeder Partner erhält das gewünschte Liegegefühl, bzw. die optimale Unterstützung für die Wirbelsäule. Nutzen Sie dazu am Besten den Härtegrad-Rechner in der Sidebar.
  • Es fällt Ihnen schwer, sich morgens aus dem Bett aufzuraffen? Boxspringbetten bieten eine sehr bequeme Einstiegshöhe. Besonders für  Personen mit Rückenleiden können diese Betten eine enorme Entlastung bedeuten. Da die Betten meist 60-70 cm hoch sind, kann man sich einfach auf den Bettrand setzen und gemütlich in die Schlafposition wechseln. Auch beim Aufstehen ist kaum Kraftaufwand nötig, da man sich nicht aus dem „hieven“ muss – so beginnt der Tag entspannt.
  • Sie können einfach keine bequeme Liegeposition zum Lesen oder TV schauen finden? Viele Boxspringbetten sind elektrisch Höhen-verstellbar und können daher sehr gut zum Lesen oder TV schauen genutzt werden. Meist lässt sich der Kopf- und Fußbereich separat verstellen und so ist es Ihnen möglich, die für sie perfekte Sitz- / Liegeposition zu finden, in der Sie auch auf Dauer entspannen können.
  • Trotz dicker Decke frieren Sie im Winter? Boxspringbetten halten in der Regel sehr gut die erzeugte Körperwärme. So haben sie es auch im Winter kuschlig warm. Doch auch für Personen die schnell schwitzen bieten sie eine Lösung, denn mit einem gut klimatisierten Kaltschaum-Topper staut sich keine unnötige Wärme.
  • Sie finden einfach kein Bett das die Schlafzimmereinrichtung farblich ergänzt? Meiner Erfahrung nach, werden Boxspringbetten höchsten Design-Ansprüchen gerecht. Es gibt unzählige Farbkombinationen und zig verschiedene Stoffmuster, bzw. Stickungen. Nicht selten bieten Händler mehr als 15-20 verschiedene Farben pro Modell an.

Boxspringbett Test, Erfahrungen & Vergleich

Schlafkomfort – Wichtigstes Qualitätsmerkmal im Boxspringbett Test

Bei der Auswahl eines neuen Bettes hat zu Recht der Schlafkomfort oberste Priorität. Dieser wird entscheidend von der Art der gewählten Matratze beeinflusst. In Boxspringbetten kommt erfahrungsgemäß in den meisten Fällen eine Kombination von Bonellfederkern- und Taschenfederkern-Matratzen zum Einsatz. Neben der Art der Matratze ist vor allem auch deren Härtegrad von hoher Bedeutung für den Liegekomfort, daher sollen diese beiden Aspekte nachfolgend genauer besprochen werden.

Erfahrungen mit verschiedenen Matratzen Arten beim Boxspringbett

Im unteren Teil, der sogenannten „Box“, ist üblicherweise eine Bonellfederkern-Matratze verbaut. Diese Matratzenart entspricht der allseits bekannten Federkernmatratze, bei der Federn aus Stahldraht zum Einsatz kommen. In diesen Matratzen sind die Federn per Draht miteinander verbunden, was dazu führt, dass diese bei Belastung auch gemeinsam reagieren. Daher ist auch immer wieder die Rede von einer Flächenelastizität. Matratzen dieser Art eignen sich der Erfahrung nach gut als „Unterbau“ eines Boxspringbettes, da sie bei Änderungen der Schlafposition nur kaum spürbar nachschwingen. Moderne Modelle verwenden auch in der Box eine Taschenfederkern-Matratze, was ein Zeichen besonderer Qualität ist. Eine Beschreibung dieser Matratzen-Art folgt im nächsten Absatz.

Boxspringbett Test Startseite Aufbau

Aufbau des Boxspringbetts „Bea“ von Möbelfreude

Bei hochwertigen Boxspringbetten kommt als obere Matratze eine Taschenfederkern-Matratze zum Einsatz. Diese moderne Matratzen-Variante passt sich besonders gut dem Körper an und bietet daher einen idealen Schlafkomfort. Aufgrund der Überlegenheit dieser Matratzen-Art gegenüber einer üblichen Federkernmatratze, habe ich im hier vorgestellten Boxspringbett Test ausschließlich Betten mit dieser Obermatratze einbezogen. Die einzelnen, in kleine Stofftaschen „verpackten“, Federn reagieren unabhängig voneinander und bieten daher in jeder Schlafposition eine sehr gute Unterstützung. Da nur jene Federn nachgeben, die belastet werden, wird auch von einer punktelastischen Federung gesprochen. Dies ist besonders für Personen mit Rückenleiden und Bandscheibenproblemen interessant, denn die Wirbelsäule kann durch die gezielte Federung entlastet und geschont werden. Da Sie täglich ca. 8 Stunden im Bett verbringen trägt eine solche Matratze den guten Erhalt Ihrer Wirbelsäule bei.

Abgerundet werden die Betten durch den oben aufgelegten Topper. Bei allen von mir im Boxspringbett Test vorgestellten Betten ist bereits ein Topper im Lieferumfang enthalten. Diese bestehen bei den getesteten Betten entweder aus Kaltschaum oder Visco-Schaum. Topper aus Visco-Schaum reagieren auf Körperwärme und passen sich so genau Ihrer Schlafposition an. Auch das ist vor allem bei Rückenleiden ein großer Vorteil, da die Wirbelsäule weiter entlastet wird. Falls Sie sich im Schlaf viel bewegen, sollten Sie dieses Material jedoch eher meiden, denn der Schaum ist relativ träge und kehrt bei Bewegungen nur langsam in seine Ausgangsposition zurück. Dies kann dazu führen, dass Sie zeitweise etwas uneben liegen. In diesem Fall greifen Sie lieber zu einem Kaltschaum-Topper. Dieser hat wie eine Taschenfederkern-Matratze die Eigenschaft, Sie punktgenau unterstützen zu können. Es entsteht ein etwas härteres Liegegefühl und die Anpassung an die jeweilige Liegeposition ist in wenigen Sekunden gegeben. Vielleicht nutzen Sie aktuell sogar eine Kaltschaum-Matratze und konnten so schon Erfahrungen mit dem Material sammeln. Außerdem ist Kaltschaum atmungsaktiver als Visco-Schaum und daher zu empfehlen, falls Sie nachts schnell schwitzen. Eine Übersicht über die verschiedenen Topper-Materialien finden Sie außerdem in diesem Blog-Beitrag.

Ungefähr ein Drittel Ihres Lebens verbringen Sie im Bett. Die Wahl der richtigen Matratze ist daher entscheidend für Ihre Gesundheit. Basierend auf meinen eigenen, sowie den Erfahrungen zahlreicher Boxspringbett Nutzer, kann ich Ihnen besonders die Kombination zweier Taschenfederkern-Matratzen, ergänzt durch einen Kaltschaum-Topper empfehlen. Gemeinsam schaffen diese Elemente ein hervorragendes Liegegefühl und unterstützten Sie ideal in Ihrer jeweiligen Schlafposition. Ebenfalls zu empfehlen sind Kombinationen aus Bonell- und Taschenfedern-Matratzen. Bei allen anderen Zusammenstellungen sollten Sie kritisch sein, da doch immer wieder versucht wird „normale“ Betten, als Boxspringbett getarnt, an die Frau oder den Mann zu bringen.

Den richtigen Härtegrad bestimmen Erfahrungen mit Boxspringbetten

Sobald man sich für eine Matratzen-Kombination entschieden hat, kommt die Frage auf, welche Härte diese haben sollte. Bei Boxspringbetten sind erfahrungsgemäß Matratzen mit dem Härtegrad zwei oder drei zu finden, auch bezeichnet als H2 und H3. Der Härtegrad 2 entspricht dabei in der Regel einer „mittelharten“ Matratze, während Grad 3 auf eine „feste“ Matratze hindeutet. In Ausnahmefällen findet man auch Matratzen mit dem Härtegrad 4, was auf eine „sehr feste“ Matratze schließen lässt.

Boxspringbett Test & ErfahrungenSie können den optimalen Härtegrad Ihrer Matratze ganz leicht mit Hilfe des Härtegrad-Rechners bestimmen. Geben Sie dafür ganz anonym Ihr Gewicht und Ihre Größe (in Zentimetern) ein. Bei einem BMI bis 25, empfehle ich Ihnen den Härtegrad 2, zwischen 25 und 30 den Härtegrad 3 und bei einem BMI über 30 den Härtegrad 4. Diese Empfehlungen sind jedoch nur Richtwerte. Zuletzt hängt der Härtegrad auch immer von den eigenen Vorlieben und Erfahrungen ab.

Falls Sie und Ihr Partner verschiedene Härtegrade benötigen können Sie, meiner Erfahrung nach, dies entweder direkt beim Bestellvorgang auswählen oder dem Händler eine kurze E-Mail schreiben. In der Regel entstehen für Sie keine Mehrkosten. Weitere Informationen dazu  finden Sie in den einzelnen Testberichten.

Qualität und Verarbeitung im Boxspringbett Test

Bei einem Boxspringbett handelt es sich um eine verhältnismäßig große Investition, daher ist die Qualität und Verarbeitung von großer Bedeutung bei der Entscheidungsfindung. In meinem Boxspringbetten Test habe ich daher Aspekte wie die Stabilität des Bettgestells und des Kopfteils, sowie die Verarbeitung der Nähte, die Qualität des Stoffbezugs und vieles weitere genauestens betrachtet.

Unterschiede gibt es beispielsweise beim Material des Bettgestells. Bei den stabilsten Ausführungen wird Vollholz verwendet. Eine Stufe unter dem Vollholz finden sich oft Gestelle aus Tischlerplatte oder Sperrholz, während die Modelle aus Spanplatte im Test weniger gut bewertet wurden. Ähnlich verhält es sich beim Kopfteil. Dieses wird oft als Rückenlehne beim Lesen oder TV schauen verwendet und muss daher ausreichend stabil sein. Bei diesen Kriterien wurde vor allem auch auf die Boxspringbett Erfahrungen vieler verschiedener Kunden gebaut, um aussagefähige Ergebnisse präsentieren zu können.

Pflege und Handhabung von Boxspringbetten

Da Sie Ihr neues Bett wahrscheinlich viele Jahre nutzen wollen, ist es wichtig, dass der Bezug des Toppers waschbar ist. Dies ist allein aus hygienischen Gründen unverzichtbar. Durch das Spannbettlaken dringt erfahrungsgemäß auf Dauer Schweiß in den Topper ein. Im durchgeführten Boxspringbett Test habe ich daher bevorzugt Betten mit waschbarem Topperbezug beschrieben. Die meisten Bezüge können Sie problemlos bei 30-40°C in der Waschmaschine waschen.

Neben den Standard-Modellen gibt es auch einige Betten mit Motor. Diese Betten lassen sich elektrisch, per Fernbedienung, verstellen. Das ist besonders praktisch, falls Sie vom Bett aus Fernsehen wollen oder sich abends zum Lesen ins Bett zurückziehen möchten. Durch die stufenlose Verstellbarkeit findet jeder die optimale Sitz-, bzw. Liegeposition. Auch im Test habe ich einige Boxspringbetten mit Motorisierung unter die Lupe genommen. Viele Modelle sind sowohl motorisiert, als auch ohne Motor verfügbar.

Der zweite Aspekt der in den Bereich „Handhabung“ fällt, ist die Einstiegshöhe der Betten. Diese Art der Betten ist generell um einiges höher als die typischen deutschen Modelle. Die meisten Kunden haben sehr gute Erfahrungen mit Boxspringbetten gemacht, die eine Einstiegshöhe zwischen 60 und 70 cm haben. Alle von mir getesteten Boxspringbetten liegen mit ihrer Einstiegshöhe genau in diesem, als angenehmen empfundenen, Bereich. Besonders für Personen im gehobenen Alter und Personen mit Rückenleiden ist eine solche Einstiegshöhe ideal, denn es muss wenig Kraft aufgewendet werden, um ins Bett zu steigen bzw. am Morgen wieder hinaus zu kommen.

Lieferung und Montage – Erfahrungen zum Aufbau eines Boxspringbetts

Alle im Test beschriebenen Boxspringbetten werden aufgrund der Menge und des Gewichts der Pakete per Spedition angeliefert. Die meisten Speditionen liefern Ihnen das Bett direkt bis ins Schlafzimmer, wenigstens aber bis an die Haustüre. Hier gab es für die Lieferung direkt an die Verwendungsstelle eine sehr gute Bewertung.

Ebenfalls in die Bewertung eingeflossen sind die Qualität der Kommunikation mit dem Spediteur, die Lieferzeit, sowie die Absprache kurz vor der Lieferung. Ein Spediteur, der sich zwei Stunden vor Lieferung nochmals telefonisch ankündigt, wurde besser bewertet als ein Spediteur der diesen Anruf nicht tätigte.

Der Aufbau an sich dauert laut den Erfahrungen vieler verschiedener Kunden bei keinem der getesteten Boxspringbetten länger als 1 ½ Stunden. Nachstehend können Sie den Ablauf des Aufbaus anhand des von uns getesteten Boxspringbetts „Bea“ der Marke Möbelfreude im Video verfolgen:

Extrapunkte im Boxspringbett Test konnten sich jene Anbieter verdienen, die auf Wunsch auch noch einen Aufbauservice, bzw. die Entsorgung des Verpackungsabfalls anbieten. Dieser Zusatzservice schlug in keinem Fall mit mehr als 100 Euro zu Buche.

Kundenservice – Erfahrungen mit den Boxspringbetten Händlern

Boxspringbett Test & ErfahrungenDa Sie für die Anschaffung eines guten Boxspringbetts einiges an Geld investieren, ist es wichtig zu wissen, ob der Kontakt mit dem Geschäftspartner reibungslos abläuft. Daher habe ich im Boxspringbett Test auch die Aspekte der Reaktionsgeschwindigkeit auf Anfragen, sowie das Verhalten in Reklamationsfällen mit in die Bewertung einbezogen. Bei solch einer Investition, ist es am Besten, wenn man schon im Vorhinein weiß, wie sich der Händler im Schadensfall verhalten wird. Auch hier wurden besonders die Erfahrungen von Kunden mit einbezogen um eine aussagekräftige Beurteilung vornehmen zu können.

[Gesamt:25    Durchschnitt: 4.3/5]

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

6 Kommentare on "Willkommen bei Boxspringbett Test"

avatar

Susanne F.
Gast
Susanne F.
6. März 2016 16:44

Hallo Patrick. Wirklich eine sehr informative und umfassende Seite um sich mit dem Thema Boxspringbett auseinander zu setzen. Bislang war ich mir mit dem Härtegrad immer sehr unsicher, jetzt habe ich eine bessere Vorstellung worauf zu achten ist, Danke 🙂

Helga F.
Gast
Helga F.
25. Mai 2016 11:25

Ein sehr informativer und hilfreicher Beitrag. Danke 🙂

Miriam
Gast
Miriam
8. Juni 2016 14:14

Warum ist das Bett von Dormando besser als das Bea Bett?

wpDiscuz